Zurück
Vor

Natur+Wir, 1/2017 "Alpenplan in Gefahr. Hände weg vom Riedberger Horn"

Artikel-Nr.: 24560003

 

Lieferzeit ca. 3-7 Werktage (außer Samstag)

0,00 €
 
 
 
 
 

Natur+Wir, 1/2017 "Alpenplan in Gefahr. Hände weg vom Riedberger Horn"

Die Alpen gehören zu den artenreichsten Regionen der Erde. Aus diesem Grund stehen ca. 43 % des bayerischen Alpenraumes unter dem besonderen Schutz des Alpenplans - und das seit 45 Jahren! Doch der Alpenplan, der die Alpengipfel vor massentouristischer Erschließung schützt, soll aufgeweicht werden. Das Riedberger Horn, einer der schönsten bayerischen Skitouren- und Wanderberge, soll zum gößten zusammenhängenden Skigebiet Bayerns erschlossen werden - obwohl es in der höchsten Schutzzone C liegt. Eine Änderung des Landesentwicklungsplans würde allerdings eine Verschiebung der Schutzzonen, und somit eine intensive Erschließung, möglich machen. Dies würde einen einzigartigen Lebensraum unwiederbringlich zerstören!

Der BN fordert daher: Rettet das Riedberger Horn und die bayerischen Alpen vor der Zerstörung!

Unterstützen Sie die Arbeit des BUND Naturschutz in Bayern e.V. mit einer Spende, damit das Riedberger Horn kein Präzedenzfall für eine weitere massentouristische Erschließung der bayerischen Alpen wird.

4-seitiges DIN A4-Faltblatt mit Spendenaufruf