Natur+Wir, 3/2018 "Tierhaltung"

Natur+Wir, 3/2018 "Tierhaltung"
0,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3-7 Werktage (außer Samstag)

Gesamtpreis:  €0,00 € *
  • 24560004
Die traditionelle bäuerliche Landwirtschaft ist gleichermaßen Nahrungsmittelproduzent wie auch... mehr
Natur+Wir, 3/2018 "Tierhaltung"

Die traditionelle bäuerliche Landwirtschaft ist gleichermaßen Nahrungsmittelproduzent wie auch Naturschützer und Kulturlandschaftspfleger. Doch agrarindustrielle Großbetriebe nehmen auch in Bayern immer weiter zu und erhöhen nicht nur den preislichen Druck auf bäuerliche Betriebe... Auch der Leidensdruck auf die Tiere wächst ins Unermessliche, der Anspruch an das Tierwohl sinkt zugunsten der Wirtschaftlichkeit. So sind bis zu 80 % der deutschen Mastschweine verletzt oder an den Atemwegen erkrankt, und auch Milchkühe oder Masthühner leiden stark unter ihrem "Leben" in Megaställen. Nicht zuletzt sind Agrarfabriken außerdem eine große Belastung für Anwohner und Umwelt.

Der BN fordert daher: Die Agrarpolitik muss sich grundlegend ändern, keine Massentierhaltung mehr zum Wohl von Mensch, Tier und Natur!

Unterstützen Sie die Arbeit des BUND Naturschutz in Bayern e.V. mit einer Spende, damit er sich durch Aufklärung, fachliche Überzeugungsarbeit und notfalls auch juristischen Schritten gegen die Massentierhaltung einsetzen kann.

4-seitiges DIN A4-Faltblatt mit Spendenaufruf